VentoraBlog

Chaotischer Blog über IT, Fotografie und persönliche Gedanken.

Warum ich Finnland so gern habe

13. Februar 2018

Viele Grüße aus Oulu, Finnland, erstmal! Ich sitze gerade am Airport, habe mein T420 rausgeholt und schaue auf den leeren Flughafen, welcher mit einer Eisschicht bedeckt ist. Seit 4 Tage bin ich nun hier und habe viel erlebt. Ich möchte hier ein wenig erklären, warum Finnland mein Lieblingsland ist und wie ich zu dieser Affinität gekommen bin.

Zunächst einmal, was mir auf meiner diesmaligen Reise aufgefallen ist (das war jetzt meine dritte Reise hier hin): Die Menschen sind anders. In öffentlichen Bereichen wirken Sie viel isolierter und kümmern sich, auf gut Deutsch gesagt: Um ihren eigenen Dreck. Es wird nicht viel nach links oder rechts geguckt, sondern einfach gemacht. Finnen sind eher schüchtern und das passt perfekt zu mir. Ich möchte, wenn ich draußen bin, sei es mit jemandem oder alleine, einfach in Ruhe gelassen werden, und das scheinen Finnen genau so zu sehen.

Dann ist ein riesengroßer Aspekt, dass die Infrastruktur in nahezu jedem Bereich perfekt ausgebaut ist. Egal ob das Busnetz, das Mobilfunknetz, alles - einfach alles funktioniert. Und das sehr gut. So wie es scheint, haben die finnischen Mobilfunkbetreiber den EDGE Standard komplett abgeschafft. Ich hattewährend meiner ganzen Reise (und ich war auch im Outback), nur 4G. Bemerkenswert.

Es wirkt einfach alles sehr viel moderner hier. Obwohl Estland da ja vorreiter ist. Im Norden funktionierts einfach.

Eine art Reisebericht kommt auch noch, allerdings wird der nicht allzu lang ausfallen. Mal schauen, wie ich das mache.


Made using EzBlog.